FAQs

Diese innovative Technologie nutzt hochintensive fokussierte elektromagnetische Felder, um gezielt Muskeln zu stimulieren und zu kräftigen. Dabei erreicht sie eine tiefe und effektive Muskelaktivierung für optimale Ergebnisse.

INSTANT ABS verwendet Magnetfeld-Impuls Technologie, im Gegensatz zum EMS-Training (Elektromyostimulation). Der Hauptunterschied liegt in der Tiefe der Muskelstimulation. Während EMS hauptsächlich oberflächliche Muskelschichten erreicht, dringt Magnetfeld-Impuls Technologie tiefer ein und aktiviert somit mehr Muskelfasern in kürzerer Zeit. Dadurch bietet INSTANT ABS eine effizientere und fokussiertere Muskelstimulation, was zu einer verbesserten Muskelaufbau- und Fettreduktionswirkung führt. Die präzisere Ansprache der Muskeln macht INSTANT ABS zu einer fortschrittlicheren Lösung für gezieltes Muskeltraining und Körperstraffung im Vergleich zu herkömmlichem EMS-Training.

Nein. Nach den intensiven Muskelkontraktionen wird der Muskel regelmäßig entspannt und gelockert. Du könntest nach der Behandlung lediglich eine gewisse Erschöpfung im Muskel und eventuell ein leichtes Ziehen bei Bewegungen verspüren.

Ein erstes Ergebnis ist nach ca. 4-6 Wochen nach den ersten 4-6 Sessions festzustellen, verstärkt sich aber natürlich noch weiter je mehr Anwendungen du machst. Im Grunde kannst du dir das wie ein normales Training vorstellen, je mehr desto besser – Der große Unterschied zum herkömmlichen Training besteht allerdings darin, dass du hier ohne großartigen Aufwand – nämlich bequem im Liegen – Muskeln aufbaust und zeitgleich Fett verlierst. Nur viel effektiver als bei einem normalen Training.

Die Sessions bei INSTANT ABS sind in der Regel schmerzfrei. Während der Session können intensive Muskelkontraktionen auftreten, die als ungewohnt oder intensiv empfunden werden könnten, aber normalerweise nicht schmerzhaft sind.

Wir empfehlen eine Muskelzone mindestens 6-8x in einem Zeitraum von ca. 2-3 Wochen zu trainieren um ersteinmal eine Basismuskulator aufzubauen. Danach ist es abhängig von deinem Trainingsziel – wir empfehlen aber mind. 1x pro Woche pro Muskelzone um die Muskulatur weiter zu optimieren und den Erhalt zu sichern.

Das hängt davon ab, wie viel er benutzt wird. Ohne Stimulation werden Muskeln wieder schwächer. Nach deiner Muskelstimulationsphase baut sich der Muskel noch weitere 6 Wochen auf. Danach solltest du in regelmäßigen Abständen weiter dran bleiben.

  • Vor der Behandlung sind keine besonderen Massnahmen zu treffen. Du solltest allerdings kurz vor der Session nichts essen und die Behandlung auch nicht durchführen wenn du dich nicht fit bzw. kränklich fühlst.
  • Am Tag der Behandlung wird empfohlen, bequeme Kleidung zu tragen, welche die Flexibilität für die richtige Positionierung während der Session ermöglicht.

Nach einer INSTANT ABS Session gibt es einige wichtige Punkte zu beachten. Trinke ausreichend Wasser, um deinen Körper zu hydrieren und die Ausscheidung von potenziellen Abfallstoffen zu unterstützen. Ruhe dich idealerweise aus und vermeide intensive körperliche Anstrengungen direkt im Anschluss an die Session, um den Muskeln Zeit zur Regeneration zu geben.

Es ist normal, ein leichtes Muskelziehen oder eine Ermüdung zu verspüren, aber sollte sich dies verstärken oder anhalten, ist es ratsam, mit unserem Fachpersonal zu sprechen. Achte darauf, die Anweisungen des Studios oder der Trainer:innen zu befolgen, um die bestmöglichen Ergebnisse aus deinen Sessions zu erzielen.

  • Keine Sportliche Ausübung bei der behandelten Stelle während 48 Stunden (Muskelregeneration)
  • Kein Alkohol während 48 Stunden (Alkohol behindert den Muskelaufbau)

Eine Session ist komplett schmerzfrei kommt aber für dich nicht infrage bei:

 
  • Schwangerschaft, Stillzeit

  • Hormonspirale/Verhütung
  • Metall- oder elektronische Implantate (Piercings an der Trainingsstelle bitte vorab entfernen)

  • Herzschrittmacher, implantierte Defibrillatoren

  • Implantierte Neurostimulatoren

  • Medikamentenpumpen

  • Lungeninsuffizienz, Herzerkrankungen, Epilepsie

  • Bösartige Tumore

  • Fieber

  • Antikoagulationstherapie (Einnahme von Blutverdünnern)

  • Kürzliche chirurgische Eingriffe im Behandlungsfeld (Muskelkontraktionen können die Heilung stören)

  • Bereiche der Haut mit Empfindungsstörungen

Besonders nach der Geburt einer Schwangerschaft wird die Rektusdiastase bei vielen Frauen ein Thema. Die geraden Bauchmuskeln stehen auseinander, wobei in der Folge sich die Bauchdecke nach außen wölbt. Auch ist die Beckenbodenmuskulatur durch die Schwangerschaft beeinträchtigt. Gegen diese Folgen ist INSTANT ABS Ideal um die Rückbildung sanft zu beschleunigen.

Du willst Instant Abs
kostenlos ausprobieren?

Buche Dir jetzt deine
Gratis Probesession

(Nur für kurze Zeit)